Perspektive Passau - Jugend braucht Zukunft


Gemeinsam mit den Stimmen ÜW-Fraktion wurde in der Kreistagssitzung am 14.10.2013 das Klimaschutzkonzept mit mit Aktionsplan beschlossen. Genauso wichtig ist der ÜW aber die Zukunftsgestaltung für unsere Kinder und Jugendlichen. "Grüne Wiesen und eine gute Luft alleine reichen nicht aus um unsere Jugendlich auch künftig in der Region zu halten", so Fraktionssprrecher Werner Mayer, der deshalb namens der Üw-Fraktion nachstehenden Antrag einreichte: 

Weiterlesen...

Krankenhäuer dürfen nicht kränkeln


Ein ständig wiederkehrendes und für die gesundheitliche Versorgung unsrer Bevölkerung wichtiges Thema sind die Krankenhäuser in unserem Landkreis. Die ÜW - mit Sitz und Stimme von Kreisrat Werner Mayer im Verwaltungsrat der Landkreis Krankenhaus gGmbh vertreten - hat es sich zu einem ihrer Hauptanliegen gemacht die gesundheitliche Grundversorgung an den drei Krankernhäusern Vilshofen, Rotthalmünster und Wegscheid nicht nur auf Dauer sicherzustellen, sondern auch ein besonderes Augenmerk auf den unter Unterhalt und die Modernisierung der Häuser zu richten.


Weiterlesen...

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept – ÜW legt Gesamtkonzept vor


Gegenwärtig wird seitens des Landratsamtes unter breiter Beteiligung ein Seniorenpolitisches Gesamtkonzept erarbeitet. Selbstverständlich beteiligt sich an der Erarbeitung diese Konzepts auch die ÜW. Im Rahmen der Vorüberlegungen hierzu wurden die Fraktionen des Kreistages gebeten ihre Vorstellungen zu diesem Thema zu Papier zu bringen. Als einzige Fraktion des Kreistages war es die ÜW die ein Schlüssiges Gesamtkonzept vorlegte:



Weiterlesen...

Die Verwaltung kommt zum Bürger - ÜW beantragt die Einrichtung von Servicestellen


„Die Verwaltung kommt zum Bürger“ unter diesem Motto wollen die Mitglieder der ÜW Kreistagsfraktion Walter Bauer (Eging am See), Franz Gnan (Bad Füssing), Franz Krah (Pocking), Maria Silbereisen (Ruhstorf) um Fraktionssprecher Werner Mayer (Rotthalmünster) das
Dienstleistungsangebot des Landratsamtes weiter verbessert wissen und haben hierzu bei Landrat Franz Meyer die Einrichtung von „Landkreis-Service-Stellen“ an den bestehenden Kfz-Zulassungsstellen beantragt.



Weiterlesen...

Seid verschlungen Millionen - Neubau Landratsamt in Salzweg


Der Spatenstich für das neue Landratsamt in Salzweg steht bevor und damit auch Ausgaben die sich nach zurückhaltenden Schätzungen auf knapp 12 Mio € belaufen werden. Eine Ausgabe die in den nächsten Jahren die Haushalte des Landkreises in voller Höhe – es gibt keinerlei Fördermittel – schwer belasten wird und zu Einsparungen in anderen Bereichen wie z.B. Straßenunterhalt, Schulen oder Krankenhäuser zwingen wird.



Weiterlesen...